Umweltschutz-Fortbildung für Lehrkräfte oder Multiplikatoren


Wasserverbrauch - Berechne deinen persönlichen Wasser-FußabdruckDie Ressource Wasser ist ein wertvolles und schützenswertes Gut. Unser Konsumverhalten beeinflusst unseren Wasserverbrauch maßgeblich. Dabei ist nicht nur der direkte Wasserbrauch - etwa durch Trinken, Abwaschen, Duschen u. v. m. - relevant, sondern auch der indirekte Wasserverbrauch durch Nahrungsmittel, Kleidung und andere Konsumgüter. Dieser sog. "virtuelle" Wassergehalt bezeichnet die Menge an Wasser, die für die Herstellung eines Produktes (z. B. durch Bewässerung) benötigt wird. Der virtuelle Wassergehalt variiert von Produkt zu Produkt und ist z. B. bei Fleisch im Vergleich zu Gemüse sehr hoch (mehrere 1.000 l Wasser pro kg des fertigen Produktes). In der Veranstaltung werden das Konzept und die Berechnung des Wasserfußabdrucks erläutert. Das Thema eignet sich sehr gut, um unser Wassernutzungsverhalten zu beleuchten und globale Bezüge zum Ressourcenverbrauch insbesondere in Entwicklungsländern aufzuzeigen. Der Ansatz kann in unterschiedlicher Komplexität und für unterschiedliche Altersstufen aufbereitet werden. Die Veranstaltung zeigt bereits erfolgreich durchgeführte Schulprojekte und Möglichkeiten der Umsetzung für den Unterricht in z. B. den Fächern Erdkunde, Biologie, Mathematik, Informatik, etc. - mit ausgearbeiteten Unterrichtsmaterialien.Eine Kooperation mit dem KIT Campus Alpin GAP und der vhs Murnau.
1 Nachmittag, 17.04.2018,
Dienstag, 14:00 - 17:00 Uhr, 0.00 Min. Pause
1 Termin(e)
Geografin Dr. Katrin Schneider
E11509
10,00 €
Der Anmeldeschluss ist leider schon vorbei. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir prüfen gerne, ob eine Teilnahme noch möglich ist.
Tel. 08821 9590-0