Naturwaldreservat Jakelberg - Karge, trockene Böden, lichtdurchflutete Wälder


Auf der steilen Nordseite des Loisachtals im Werdenfelser Land westlich von Garmisch Partenkirchen liegt das Naturwaldreservat Jakelberg. Während die unteren Lagen durch Fichte, Buche und Bergahorn geprägt werden, befindet sich in den nach Süden ausgerichteten oberen Teilen des Reservats Kiefernbestände auf den flachgründigen Böden. Im Westen wird das Reservat durch einen tiefen Bergeinschnitt abgegrenzt.Die geführte Wanderung führt sie in das hochinteressante und faszinierende Naturwaldreservat mit einzigartigen Wäldern und extrem seltenen und anpassungsfähigen Tier- und Pflanzenarten.Achtung: steiler teilweise gefährlicher Steig - nur für geübte Bergsteiger!Leitung: Förster der Bayerischen ForstverwaltungTreffpunkt: Nach dem Abzweig Grainau der B 23 ca. 4,2 km in Richtung Ehrwald folgend, dann rechts über den Bahngleise am Parkplatz an der Forststraße
In Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Weilheim und dem Forstbetrieb Oberammergau der Bayerischen Staatsforsten (BaySF) im Rahmen der Bayerischen Landesausstellung 2018 "Wald, Gebirg und Königstraum - Mythos Bayern"

sehr gute Bergschuhe, Fernglas, Brotzeit und Getränk
1 Nachmittag, 05.07.2018,
Donnerstag, 14:00 - 17:00 Uhr, 0.00 Min. Pause
1 Termin(e)
E11538
7,00 €
28.06.2018