Auer-, Birk- und Schneehuhn


Erleben Sie die Waldlebensräume der faszinierenden VögelDiese äußerst scheuen und empfindlichen Vögel sind typische Bewohner der bayerischen Alpen und benötigen besondere Wald-Lebensräume, die ihren Ansprüchen gerecht werden. Die Bergwälder der Bayerischen Alpen sind die natürliche Heimat der bei uns vorkommenden Raufußhühner. Jede Unterart lebt in einer anderen ökologischen Nische, d. h. in unterschiedlichen Höhenlagen bzw. in unterschiedlichen Bestandes- und Waldtypen. Bei einer geführten Wanderung informieren Sie Mitarbeiter der Bayerischen Staatsforsten über Verhalten und Lebensweisen der Rauhfußhühner sowie deren Ansprüche an den Lebensraum und waldbauliche Möglichkeiten zur Schaffung geeigneter Lebensräume. Darüber hinaus erfahren Sie auch wie der Staatsforstbetrieb die Verbindung des "Naturschützens" mit dem "Naturnutzen" realisiert.Teilnahmegebühr inkl. Berg- und Talfahrt Wank.Leitung: Förster/innen der Bayerischen Staatsforsten
In Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Weilheim und dem Forstbetrieb Oberammergau der Bayerischen Staatsforsten (BaySF) im Rahmen der Bayerischen Landesausstellung 2018 "Wald, Gebirg und Königstraum - Mythos Bayern"

Fernglas
1 Nachmittag, 27.06.2018,
Mittwoch, 14:00 - 16:00 Uhr, 0.00 Min. Pause
1 Termin(e)
E11559
Treffpunkt: GAP, Wankbahnstr. 2 - Talstation Wankbahn
26,00 €
20.07.2018