Führung durch die Ohel-Jakob-Synagoge in München


Israelitische KultusgemeindeAm 9.11.2006 wurde in München die neue Hauptsynagoge feierlich eröffnet. Dieser Tag wurde ganz bewusst gewählt, der für die "Verbindung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft stehen solle." Die Synagoge ist mit dem angegliederten jüdischen Kulturzentrum, einer Schule und einem Kindergarten sowie dem jüdischen Museum der größte jüdische Neubau in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie werden auch den "Gang der Erinnerung" sehen.Bitte beachten Sie, dass alle Teilnehmer (über 16 Jahre) ihren Lichtbildausweis, alle männlichen Teilnehmer eine Kopfbedeckung mitbringen müssen. Die Mitnahme von Gepäck oder großen Taschen ist leider nicht erlaubt. Die Möglichkeit der Aufbewahrung besteht nicht.Die Kursgebühr beinhaltet den Eintritt; die Kosten für die Anfahrt nach München (evtl. Bayern-Ticket) kommen noch hinzu (eigene Anreise).Eine Koooperation mit der vhs Penzberg.
1 Nachmittag, 22.04.2018,
Sonntag, 15:30 - 17:15 Uhr, 0.00 Min. Pause
1 Termin(e)
E10901
München: Eingang Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18
15,00 €
10.04.2018
Der Anmeldeschluss ist leider schon vorbei. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir prüfen gerne, ob eine Teilnahme noch möglich ist.
Tel. 08821 9590-0